HERZLICH WILLKOMMEN BEI DEN HOBBYGÄRTNERN !

TREFFPUNKT FÜR ALLE GARTENLIEBHABER Die genaue Zeit Uhr

Willkommen im Treffpunkt für alle Gartenfreunde

Wir sind ein Treffpunkt für alle Gartenliebhaber. Ein kleines, privates Forum mit sehr viel Informationen und Gartenplaudereien. Wir befassen uns mit " Alles was im Garten wächst"- mit Blumen von Frühjahr bis in den Herbst, mit Gemüse- Sträuchern- Bäumen- Tieren im Haus und Garten- Gartenteichen- Gartengestaltung und biologischen Anbau und vieles mehr. Wenn auch du Lust und Interesse an Gartenplaudereien hast- an Neuigkeiten - Interessantes am Gartenbau-Gestaltung usw. beitragen möchtest- bist du bei uns genau richtig. Eine kurze Anmeldung und schon kannst du mit uns diskutieren. Wir würden uns auf Zuwachs und nette Plaudereien mit dir sehr freuen. NATUR in aller Form ist uns wichtig.

Bilder eines Albums

Loading...

Siegerbilder Fotowettbewerb

Bauernregeln

Die erste Liebe und der Mai, gehen selten ohne Frost vorbei. Blüht im Mai die Eiche vor der Esche, gibt's noch eine große Wäsche. Der Mai bringt Blumen dem Gesichte, aber dem Magen keine Früchte. Der Mai, zum Wonnemonat erkoren, hat den Reif noch hinter den Ohren. Grünen die Eichen vor dem Mai, zeigt's, daß der Sommer fruchtbar sei. Ist's im Mai recht kalt und naß, haben die Maikäfer wenig Spaß. Ein kalter Mai tötet das Ungeziefer und verspricht eine gute Ernte. Mairegen bringt Segen, da wächst jedes Kind, da wachsen die Blätter und Blumen geschwind. Im Mai ein warmer Regen bedeutet Früchtesegen.

Video

Gartenvideo


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Sprüche

Komm, lieber Mai, und mache ... (Fritzchen an den Mai) Komm, lieber Mai, und mache Die Bäume wieder grün, Und lass uns an dem Bache Die kleinen Veilchen blüh'n! Wie möchten wir so gerne Ein Blümchen wieder seh'n, Ach, lieber Mai, wie gerne Einmal spazieren geh'n. Zwar Wintertage haben Wohl auch der Freuden viel, Man kann im Schnee frisch traben Und treibt manch Abendspiel. Baut Häuserchen von Karten, Spielt Blindekuh und Pfand, Auch gibt's wohl Schlittenfahrten Aufs liebe freie Land. Doch wenn die Vöglein singen, Und wir dann froh und flink Auf grünem Rasen springen, Das ist ein ander' Ding. Jetzt muss mein Steckenpferdchen Dort in dem Winkel steh'n; Denn draußen in dem Gärtchen Kann man vor Schmutz nicht geh'n. Am meisten aber dauert Mich Lottchens Herzeleid, Das arme Mädchen lauert Recht auf die Blumenzeit. Umsonst hol ich ihr Spielchen Zum Zeitvertreib herbei, Sie sitzt in ihrem Stühlchen Wie's Hühnchen auf dem Ei. Ach, wenn's doch erst gelinder Und grüner draußen wär! Komm, lieber Mai, wir Kinder, Wir bitten gar zu sehr! O komm und bring vor allem Uns viele Veilchen mit, Bring auch viel Nachtigallen Und schöne Kuckucks mit. Christian Adolph Overbeck (1755-1821)

Gartensprüche

Die Nachtigall Das macht, es hat die Nachtigall Die ganze Nacht gesungen; Da sind von ihrem süßen Schall, Da sind in Hall und Widerhall Die Rosen aufgesprungen. Sie war doch sonst ein wildes Blut Nun geht sie tief in Sinnen, Trägt in der Hand den Sommerhut Und duldet still der Sonne Glut Und weiß nicht, was beginnen. Das macht, es hat die Nachtigall Die ganze Nacht gesungen; Da sind von ihrem süßen Schall, Da sind in Hall und Widerhall Die Rosen aufgesprungen. Theodor Storm

Sprüche

Frühling Hoch oben von dem Eichenast Eine bunte Meise läutet Ein frohes Lied, ein helles Lied, Ich weiß auch, was es bedeutet. Es schmilzt der Schnee, es kommt das Gras, Die Blumen werden blühen; Es wird die ganze weite Welt In Frühlingsfarben glühen. Die Meise läutet den Frühling ein, Ich hab' es schon lange vernommen; Er ist zu mir bei Eis und Schnee Mit Singen und Klingen gekommen. Hermann Löns

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen